Herzlich Willkommen auf unserer Insel!

Schau dich um und werde ein Teil von uns!


Entstehung des Forums

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext ABBC3_NFO Tabelle einfügen Hyperlink Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen
Smilies
:D :danke :teufel :engel :rose :herzschlag :nicken :sanduhr :anfeuern :kopfschütteln :mundzu :post :abinsbett :hüpfen :like :( :kuss :herz :schreien :huhu :grummel ;) :) :klatschen :P

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Entstehung des Forums

Entstehung des Forums

Beitrag von Angel » 29. Mai 2015 09:14

Hallo Unbekannte/r,

du bist sicherlich nicht ohne Grund hier gelandet, aber lass dir trotzdem ein paar Einzelheiten erzählen.
Komm ein wenig näher ran, damit die Worte nicht im rauschenden Meeressturm untergehen.

Nachdem ein riesiges Unwetter mein kleines Reich zerstörte ,
beschloss ich für mich diesen Ort zu verlassen.
Es fiel mir schwer, aber die Angst vor einer neuen Tragödie,
die nochmal so viele Opfer mit sich bringt, war einfach größer.
So begann vor vielen Gezeiten meine lange Reise nach einem Platz,
wo ich wieder ich selbst sein durfte.

Zwar hatte ich eine grobe Richtung für mich festgelegt,
aber trotzdem war mein Weg ungewiss.
Ich wanderte über Felder und Wiesen, sah Blumen in all ihrer Farbenpracht.
Ich tänzelte über abgelegene Sandwege und spürte einen Hauch Freiheit,
der leider viel zu schnell verflogen ist.
Der Weg wurde steiniger und meine Last auf den Schultern wieder schwerer.

Ich verlief mich irgendwann in einem dunklen Wald,
der ein Labyrinth meines Lebens war.
Obwohl es oftmals ausweglos war, gab es Momente,
wo ich Kraft an einer Lichtung, in einer Burg oder sogar in einem Schloss sammeln konnte.
Hier und da fand ich Menschen, die mir ähnlich waren, mir Trost spendeten und halfen.
Am Ende des Waldes gab es einen kleinen Hafen,
indem meine neuen, treuen Wegbegleiter und ich ein kleines Boot entdeckten.

Wir beschlossen den Wind der Veränderung zu nutzen,
die Segel zu setzen und das Meer der Seele zu erkunden.
Einige Weggefährten blieben letztendlich doch lieber am Hafen zurück,
andere wechselten auf die größeren Schiffe als ihnen die Wellen zu hoch wurden,
sodass nur noch eine Handvoll Mutiger übrig blieb.

Gemeinsam durchquerten wir die Schluchten der Vergessenen,
bezwangen die hohen Wellen der Gefühle und entkamen dem Strudel des Teufels.
Als erneut ein Sturm von Problemen aufzog,
erblickte ich klein und unscheinbar eine Insel,
auf die wir uns retten konnten.

Die Insel lag zwischen dem teuflischen Meer der Vergangenheit
und dem leuchtenden Meer der Zukunft.
Wir, das Team, erforschten die Insel und stellten fest,
dass die Insel verlassen war.
So setzten wir uns abends zusammen ans Lagerfeuer
und machten einen Plan um hier gemeinsam zu überleben.
Wir gaben uns gegenseitig Halt und vertrauten uns immer mehr,
sodass die Insel schnell bewohnbar wurde.
Nun ist diese Insel ein Zuhause für alle, die vertrieben wurden
oder die einfach einen Zufluchtsort suchen,
weil sie in ihrem Umfeld nicht so sein können und dürfen, wie sie sind.

Das Leben hat viele Hürden und bietet viele Erlebnisse,
einige sind gut, andere wiederum nicht,
aber alle prägen den Menschen auf eine gewisse Art und Weise.
Gerade Menschen mit Essstörungen / einem gestörten Essverhalten
und den damit verbundenen psychischen (Neben-)Erkrankungen
finden selten den Halt und die Hilfe, die sie brauchen,
stattdessen werden sie oft gemieden und abgestempelt.

Diese Insel soll ein Platz für all die sein,
die eine Essstörung oder ein gestörtes Essverhalten haben.
Hier kann jeder so sein, wie er ist und wird nicht verurteilt.
Wir wollen eine Gemeinschaft sein, die auf dieser Insel zusammenlebt,
gemeinsam Sachen macht und sich gegenseitig unterstützt.

Suchst du genau so einen Ort,
dann nimm den Rettungsring,
der vor dir liegt und melde dich bei uns an.

Nach oben

cron